21. Blauburgundertage Südtirol
18.05.2019 – 20.05.2019

Neumarkt / Montan

Blauburgundermagazin


„Kollerhof Mazon“ ist der Publikumsliebling

Rund 600 Weinkenner und Weinliebhaber haben im Rahmen der 21. Blauburgundertage am 19. und 20. Mai über einhundert Blauburgunder verkostet und ihren Lieblingswein aus den 93 Pinot Noir des gesamtstaatlichen Wettbewerbs gewählt. Zum zweiten Publikumsliebling in der Geschichte der Blauburgundertage wurde der Blauburgunder Riserva "Mazon Aegis" des Weinguts Kollerhof Mazon gekürt!  Das Organisationskomitee hat das Ergebnis mit Spannung erwartet und freut sich sehr, dass über 80% der Besucher mitgewählt haben.


weiterlesen

Die Sieger der Ausgabe 2019!

Die besten Blauburgunder Italiens Seit 21 Jahren dreht sich in Neumarkt und Montan alles um den Blauburgunder. Zum 18. Mal wurden die besten Pinot Noir Italiens prämiert. 2 Provinzen im Finale: Südtirol und Trentino. „Alles Blauburgunder“ heißt es von heute an bis 20. Mai in Neumarkt und Montan. Heute Freitag, 10. Mai wurden die 21. Blauburgundertage Südtirol traditionsgemäß im Schloss Enn in Montan im Beisein von Baron Rubin De Cervin Albrizzi mit der Verkündung der Sieger des 18. Nationalen Blauburgunderwettbewerbs eröffnet.   „Es freut uns sehr, dass in diesem Jahr 93 Weinproduzenten aus 11 Provinzen Italiens – von Südtirol im…


weiterlesen

21. Blauburgundertage Südtirol

Liebhaber des Blauburgunder erwartet die bedeutendste Verkostung von Pinot Noir in Italien: Mehr als 120 nationale und internationale Blauburgunder werden bei den 21. Blauburgundertagen Südtirol entkorkt. Eine Woche vorher wird bei der Prämierung des 18. Nationalen Blauburgunderwettbewerbs der beste italienische Pinot Noir 2016 prämiert. Bewertet werden in diesem Jahr 93 Weine aus 11 Regionen Italiens, ein neuer Rekord.   Bei den 21. Blauburgundertagen Südtirol dreht sich in den Weindörfern Neumarkt und Montan alles um den Pinot Noir. Die Blauburgundertage Südtirol werden traditionsgemäß mit der Verkündung der Sieger des 18. Nationalen Blauburgunderwettbewerbs eröffnet. „Es freut uns sehr, dass in diesem Jahr…


weiterlesen

News 2019

Die Blauburgundertage Südtirol erstrahlen in einem neuen Kleid. Nach über 20 Jahren hat das Logo ein Restyling erhalten und gibt somit der Veranstaltung einen modernen Anstrich. Überarbeitet wurde in diesem Jahr auch die Verkostung beim Nationalen Wettbewerb. „Wir sind von den Tischverkostungen mit 2 Personen zu den Einzelverkostungen zurückgekehrt. Bei der Jury haben wir auf Kellermeister und Weinexperten aus den teilnehmenden Regionen gesetzt, um dem technischen Aspekt mehr Gewicht zu geben. Festgehalten haben wir an der Blindverkostung“, so Peter Dipoli und Marc Pfitscher, verantwortlich für die Wettbewerbsverkostung.


weiterlesen

„Trattmann“ ist der Publikumsliebling

Rund 600 Weinkenner und Weinliebhaber haben im Rahmen der 20. Blauburgundertage am ersten Mai-Wochenende über einhundert Blauburgunder verkostet und ihren Lieblingswein aus den 83 Pinot Noir des gesamtstaatlichen Wettbewerbs gewählt. Zum ersten Publikumsliebling in der Geschichte der Blauburgundertage wurde der Pinot Noir Riserva Trattmann der Kellerei Girlan gekürt! Starke Anwärter auf die Auszeichnung waren ebenso die Blauburgunder der Kellereien und Weingüter Andrian, Brunnenhof, Ferruccio Carlotto, Castelfeder, Gottardi, Kollerhof, Ignaz Niedrist, St. Michael-Eppan, Stroblhof und Elena Walch. Das Organisationskomitee hat das Ergebnis mit Spannung erwartet und freut sich sehr, dass über 80% der Besucher mitgewählt haben.


weiterlesen

Das sind die „Top 10“ der letzten 17 Jahre!

Auszeichnungen erhielten im heurigen Jubiläumsjahr auch die TOP3 Blauburgunderproduzenten. Hierfür wurden die Ergebnislisten aus allen 17 durchgeführten Wettbewerben herangezogen und je nach Platzierung Punkte nach dem Formel-1-System zugeteilt. Als die drei besten Blauburgunderproduzenten gingen Weingut Castelfeder, nur einen Punkt dahinter Kellerei Girlan und auf Platz 3 Kellerei St. Michael-Eppan hervor. Castelfeder (174 pt.) Girlan (173 pt.) St. Michael Eppan (160 pt.) Elena Walch (145 pt.) Gottardi (130 pt.) Terlan (107 pt.) Stroblhof (104 pt.) Schreckbichl (97 pt.) Tiefenbrunner (94 pt.) Franz Haas (88 pt.) Hier finden Sie die Top 10 der Ausgabe 2018.


weiterlesen

Die Sieger der Ausgabe 2018!

Die Sieger des 17. Nationalen Blauburgunderwettbewerbs stehen fest: Südtirol ist einmalige Spitze. Anlässlich des heurigen Jubiläumsjahres werden ebenso die TOP3 Blauburgunderproduzenten aller Wettbewerbe ausgezeichnet und der Publikumsliebling gekürt. Die 20. Blauburgundertage Südtirol wurden heute Freitag, 27. April im Schloss Enn in Montan mit der Verkündung der Sieger des 17. Nationalen Blauburgunderwettbewerbs eröffnet. 83 Blauburgunder Jahrgang 2015 aus ganz Italien wurden von einer 38-köpfigen national besetzten Jury blind verkostet und beurteilt. Als Sieger der Blindverkostung ging das Weingut Castelfeder hervor. Auf Platz 2 folgen ex-aequo Kellerei Girlan und Kellerei Terlan, Rang 3 ging an die Kellerei St. Michael-Eppan. Aufgrund weiterer Punktegleichheit…


weiterlesen

20. Blauburgundertage Südtirol

Es ist für unser ehrenamtliches Organisationskomitee eine besondere Freude, in diesem Jahr das 20-jährige Jubiläum der Blauburgundertage Südtirol zu feiern. Die Blauburgundertage Südtirol haben sich in den letzten 2 Jahrzehnten als bedeutende Veranstaltung bewährt und es ist ihnen von der Weinwelt Südtirols große Anerkennung zuteil geworden. Unsere Veranstaltung mit dem Augenmerk auf den Blauburgunder ist zu einem wichtigen Termin für Produzenten, Journalisten und Weinliebhaber geworden und lockt an 2 Tagen zahlreiche Gäste aus Südtirol und dem restlichen Italien nach Neumarkt und Montan. Darüber hinaus haben die Blauburgundertage wesentlich zur Aufwertung des Südtiroler Blauburgunders beigetragen und dieses Komitee wird diesen Fokus…


weiterlesen

3 Fragen an Horst Pichler – Bürgermeister von Neumarkt

1.     Welche Bedeutung haben die Blauburgundertage für die Gemeinde Neumarkt? „Die Blauburgundertage sind eine sehr wichtige Veranstaltung für Neumarkt, weil sie die für unsere Gemeinde wichtigste Rebsorte und den daraus gewonnenen Wein in den Mittelpunkt stellen. Aufgrund der großen Breitenwirkung ist sie ein fixer Bestandteil auf unserem Veranstaltungskalender.“   2.     Es ist wieder Blauburgunderzeit, was heißt das für Sie als Bürgermeister? „Mittlerweile kann ein gutes Glas Blauburgunder während des ganzen Jahres getrunken werden, doch gerade in der Zeit der Blauburgundertage dreht sich alles um diesen aromatischen Wein.“   3.     Wie würden Sie den Satz vervollständigen: „Die Blauburgundertage sind für mich……


weiterlesen