Wettbewerb 2017

16. Nationale Blauburgunder-Wettbewerb 2017

 

Liebe Freunde des Blauburgunders,

mit großer Freude teilen wir mit, dass wir auch in diesem Jahr die Südtiroler Blauburgundertage abhalten werden, die dem 16. Nationale Blauburgunder-Wettbewerb des Jahrgangs 2014 folgen.

Die Verkostung des Nationalen Blauburgunderwettbewerbs findet am 6. und 7. April 2017 unter der Leitung des Versuchszentrum Laimburg im Kultursaal in Montan statt.

Die Verkostung wird in diesem Jahr wieder als Tischverkostung durchgeführt. Die nun 38 nationalen und internationalen Verkoster/innen werden nach dem Zufallsprinzip in 19 Zweiergruppen eingeteilt und jede dieser Gruppen wird ein Urteil über die zu verkostenden Weine abgeben. Somit ergeben sich 19 Einzelurteile welche wiederum nach der bewährten Methode des Versuchszentrum Laimburg ausgewertet werden.

Am darauffolgenden Tag werden die aus dieser Bewertung resultierenden Weine, welche über 80 Punkte erreichen bis zu einem Maximum von 15 Weinen,  nochmals in einer Finalverkostung nach demselben System bewertet und somit der Sieger ermittelt.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden am 28. April 2017 während der 19. Südtiroler Blauburgundertage  bekannt gegeben. Alle am Bewerb teilnehmenden Weine und eine Auslese internationaler Vertreter des Blauburgunders können bei der Publikumsverkostung, welche am Sonntag 7. Mai 2017  und am Montag 8. Mai 2017 stattfindet, verkostet werden.

Das Organisationskomitee der „Südtiroler Blauburgundertage“